Telefon: +41 79 403 77 61 info@krankenkasse-beratung.ch

Krankenkasse Übersicht

Alles was Sie über Krankenkassen wissen sollten

In der Schweiz ist stellt die Grundversicherung einer Krankenkasse (KVG) ein Obligatorium dar. Das heisst, jeder Person mit Schweizer Wohnsitz ist verpflichtet eine Krankenkassenversicherung abzuschliesen. Im Gegenzug garantiert dies allen Personen den Zugang zu einer medizinischen Versorgung.

Im Gegensatz zu der obligatorischen Grundversicherung (KVG) ist die Zusatzversicherung (VVG) keine Pflicht. Die Zusatzversicherung bietet Versicherten ein erweitertes Leistungsspektrum und sichert diese gegen weitere Kosten ab.

Obwohl die Grundversicherung Schweiz weit obligatorisch und einheitlich ist, variieren die monatlichen Versicherungsleistung je nach Alter, Wohnsitz und sonstigen Faktoren. Gleiches gilt bei der Zusatzversicherung, bei welcher die Höhe der Versicherungsprämien jedoch auch stark durch die versicherten Leistungen abhängig ist.

Um Ihnen die langwierige und mühsame Suche zu ersparen haben wir nachfolgend ausführliche, schnell und leicht verständliche Antworten zu den häufigsten Fragen rund um die Krankenversicherung in der Schweiz zusammengestellt.

Für eine individuelle Beratung stehen die Cicero zertifizierten Berater vom Portal für unabhängige Versicherungsberatung jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung. Gemeinsam evaluieren wir Ihre individuellen Bedürfnisse und erstellen Ihnen ein Portfolio, welches auf Sie zugeschnitten und bei welchem Sie von den kostengünstigsten Prämien profitieren können.

Modelle der Schweizer Grundversicherung im Überblick

Die folgenden vier Modelle stellen die Regel dar

Standard Modell

Standard-Modell

Freie Arztwahl

Beim Standardmodell der Grundversicherung können Sie als Versicherungsnehmer selber entscheiden, zu welchem Arzt oder Spezialisten Sie gehen möchten. Bei diesem Modell haben Sie eine grössere Möglichkeit der Selbstbestimmung, dafür besteht in der Regel kein Anspruch auf Prämienvergünstigungen.

Hausarztmodell

Hausarzt-Modell

Erstkontakt via Hausarzt

Der Hausarzt wird zu Beginn der Krankenkasse gemeldet. Beim Hausarzt-Modell sind Sie verpflichtet sich immer in erster Linie bei Ihrem Hausarzt zu melden. Anschliessend überweist Sie der Hausarzt jeweils zu weiteren Spezialisten falls notwendig. In einem Notfall haben Sie die Möglichkeit direkt die nächstgelegene Fachperson aufzusuchen.

HMO Modell

HMO-Modell

Gruppenpraxis

Beim HMO-Modell (health maintenance organization) müssen Sie sich jeweils an eine vordefinierte Gruppenpraxis wenden. In dieser ist ein Allgemeinmediziner Ihre erste Ansprechperson. Dieser behandelt Sie direkt selber, weist Sie an einen anderen Spezialisten in der Praxis oder an eine externe Fachperson.

Telmed Modell

Telmed-Modell

Telefonischer Erstkontakt

Das Telmed-Modell bietet Ihnen den Erstkontakt via Telefon (telemedizinisches Modell). Ihre Kontaktstelle im Telmed sind medizinisch geschulte Fachpersonen sowie Ärzte. In diesem Modell können Sie schnell eine Ansprechperson finden, der eine Behandlung vorschlägt oder Sie einem Spezialisten überweist.

Unterschiedliche Prämien in der Grundversicherung

Gleiche Leistung aber unterschiedliche Kosten

Seit dem Jahr 1996 ist die Grundversicherung der Krankenkasse für alle in der Schweiz wohnhaften Personen obligatorisch. Dabei gilt auch, dass die Grundversicherung (KVG) der verschiedenen Kassen die gleiche Leistung erbringen müssen. Trotzdem sind die Prämien für die Grundversicherung sehr unterschiedlich. Dies hat mehrere Gründe:

  • Die Gesundheitsversorgung sowie die Subventionierung derer ist Sache der Kantone. Daher ergeben sich Kantonal bereits grosse Schwankungen.
  • Der Leistungsausgleich der Kantone sorgt dafür, dass die teils ungesunde Alterstruktur innerhalb eines Versicherers abgefedert wird.
  • Die unterschiedlichen Modelle und variabel wählbaren Faktoren wie die Franchise steuern weiter zu einem flexiblen Grundversicherungsbetrag bei.
  • Zusätzlich erlaubt der Staat bis zu drei Prämienstufen. Diese werden vor allem dazu genutzt um die Stadt, Agglomeration und Landgebiete zu unterscheiden. Grund ist, je städtischer eine Region, desto mehr Gesundheitsleistungen werden beansprucht.

Weiterführende Informationen können direkt vom Bundesamt für Gesundheit – Prämienregionen – entnommen werden.

Fragen zur Krankenkasse klären

Gerne helfen wir Ihnen weiter

Sie haben Fragen zum Thema Krankenkasse oder wünschen einfach einmal eine professionelle Beratung, melden Sie sich jetzt beim Portal für unabhängige Versicherungsberatung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Folgende Themen interessieren mich zusätzlich:
KrankenkassenvergleichKrankenkassenmodelleFamilienrabattePrämienvergünstigungenNeu in der Schweiz

Personaldaten

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen diese gelesen zu haben. Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

Offizieller Prämienrechner vom Schweizer Bund

Jetzt Krankenkassenprämien vergleichen und sparen